0 Warenkorb
In den Warenkorb
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
    Gesamt

    News

    Wie der Modetrend des hässlichen Weihnachtspullovers begann

    Wie der Modetrend des hässlichen Weihnachtspullovers begann

    Heute sind sie überall. Ob auf Social Media, im nächsten Fast Fashion-Store oder bei der Firmenweihnachtsfeier. Mittlerweile sind Weihnachtspullis auch in Deutschland eine beliebte Kleiderwahl in der Weihnachtszeit. Doch das war nicht immer so. Wo der Weihnachtspullover entstand und wie er zum Kultobjekt wurde, erfährst du in diesem Beitrag! 

     

    Skandinavische Strickkunst  

     

    Die Geschichte des Weihnachtspullovers beginnt in der Kälte der skandinavischen Länder, um genauer zu sein in Island und auf den Färöer-Inseln Dänemarks. Laut der Welt begann man hier in der Mitte des 19. Jahrhunderts Weihnachtspullover zu stricken. Damals dienten sie noch einem einfachen Zweck. Der Weihnachtspulli sollte seinen Träger im kalten Winter warmhalten und das tat er auch.  

     

    Der Weg in den Mainstream  

     

    In den folgenden Jahrzehnten machte sich der Weihnachtspullover auf den Weg in das nahe Vereinigte Königreich und von dort gelang dem Weihnachtsartikel der Sprung in die Hauptstadt des Kapitalismus: die USA.  

    In den Vereinigten Staaten wird der Weihnachtspullover neu gedacht und kurzerhand in der gesamten Wintersaison getragen. Begünstigt wurde der Aufstieg des Weihnachtspullovers durch einen Strickboom, der die anglophone Welt in den 1980ern erfasste. 

    Zahlreiche Omas und Mütter begannen in den Vormonaten des Weihnachtsfestes mit Stricknadel und Wolle an Weihnachtsgeschenken für ihre Kinder und Enkel zu arbeiten.  

    Das selbstgenähte Textilprodukt wurde von jungen Menschen vor allem als peinlich empfunden. Das Modeverständnis der Zeit hatte für den Weihnachtspulli keine Wertschätzung übrig.  

    Der ‘christmas jumper’ schlich sich in den Folgejahre in die bekanntesten TV-Shows der Staaten ein. Bekanntestes Beispiel dafür ist Bill Cosby, der in seiner “Bill Cosby Show” in seinem eigenen Weihnachtspullover auftrat.  

    Spätestens zu diesem Zeitpunkt erkannte auch die Modeindustrie das Potenzial der skandinavischen Strickkunst und im Handumdrehen wurde aus Omas Weihnachtsgeschenk omnipräsente Massenware. Der Weihnachtspullover war nun Mainstream.  

     

    Über Filme zum Kultobjekt 

     

    In den frühen 2000ern kam der Weihnachtspullover außerdem in zahlreichen Kinofilmen vor, was seinen Kultstatus zementieren sollte.  

    Ein Protagonist des Klassikers “Bridget Jones” tritt zum Beispiel zu Beginn des Filmes in einem Weihnachtspullover mit Rentier auf der Brust auf.  

    Auch in den Harry Potter-Epos hat der Weihnachtspullover Einzug erhalten. In “Harry Potter und der Stein der Weisen” erhält Harrys bester Freund Ron Weasley zu Weihnachten einen selbstgenähten Weihnachtspulli von seiner Mutter. Nach eigener Aussage ist dieser kastanienbraune Pullover mit einem großen “R” für Ron auf der Vorderseite alles andere als hübsch. 

    Daraufhin sollte der Hype um den Weihnachtspullover allerdings zurückgehen, bis er neuen Nährboden fand. 

     

    Hipster-Hype und Individualismus 

     

    Im Social Media-Zeitalter erfährt der Weihnachtspullover eine Renaissance. Grund dafür ist die Hipster-Bewegung, die den Weihnachtspulli als Relikt der Vergangenheit in verstaubten Secondhandläden wiederentdeckt. Plötzlich ist der Pulli nicht mehr peinlich, sondern ein Ausdruck ihres Modebewusstseins. Das was früher als hässlich empfunden wurde, steht nun im Vordergrund. Je hässlicher der Pulli, desto besser.  

    Doch die Zeiten haben sich seit den 80ern geändert und so auch das Modeverständnis der Konsumenten. Individualität spielt nun eine zentrale Rolle in der Modeindustrie. Etwas zu tragen, was jemand anderes aus dem Bekanntenkreis bereits besitzt, gilt als uncool.  

    So wächst die Auswahl an Weihnachtspullis exponentiell an. Heute gibt es zahllose neue Pullover, die alle vor allem eins wollen: hässlich sein. Neben den Klassikern sind nun auch kesse Sprüche wie “Jingle my Bells!”, verrückte Motive wie Rentiere, die sich übergeben und schrille Farben auf den Pullis der zahlreichen Weihnachtspulli-Stores und Fast Fashion- Giganten unserer Zeit zu finden.  

     

    Auch Deutschland kann hässlich sein 

     

    Laut Wikipedia ist der Trend des hässlichen Weihnachtspullovers spätestens in der Mitte der 2010er in Deutschland angekommen. Reproduziert wird er bereits von vielen Seiten. So hat die Fußballindustrie den Trend für sich erkannt und eigene hässliche Pullis entworfen. Auch Promis schmücken sich zunehmend auf ihren Social Media-Profilen mit ihren hässlichen Errungenschaften.  

    Der Hype des hässlichen Weihnachtspullis ist dabei noch lange nicht am Ende. In den nächsten Jahren wird er wohl noch weiter an Popularität gewinnen, bis er auch in der letzten Ecke der Republik anzufinden sein wird.  

    Outfits für deine nächste Firmenweihnachtsfeier

    Outfits für deine nächste Firmenweihnachtsfeier

    Der frühe Vogel fängt den Wurm! So oder so ähnlich ist es auch bei den Outfits der Firmenweihnachtsfeiern. Wenn du auffallen willst, solltest du dir früh überlegen, in welchem Outfit du zu deiner Weihnachtsfeier erscheinen wirst und deine Suche danach beginnen, bevor die besten Teile ausverkauft sind. Welche Möglichkeiten du bei der Wahl hast, kannst du anhand der folgenden Outfitvorschläge sehen. 

     

    Der hässliche Weihnachtspulli 

    Der ‘ugly christmas sweater trendist nunmehr auch in Deutschland angekommen. Deswegen ist er auch für deine nächste Weihnachtsfeier die erste Wahl. Allerdings willst du nicht riskieren, dass dein Sweater bei all den anderen hässlichen Weihnachtspullis untergeht.  

    Deswegen solltest du sichergehen, dass dein Pulli besonders hässlich ist. Denn je hässlicher, desto besser! Ob du dich für Bad Santa, anzügliche Sprüche oder grässliche Farbkombinationen entscheidest, bleibt dabei dir selbst überlassen. 

    Das reicht dir noch nicht? Mit LED-Lichtern und Glöckchen am Pulli bekommst du mit Sicherheit noch mehr Aufmerksamkeit und dein Pulli wird definitiv noch hässlicher. 

    Oder doch etwas eher Ungewöhnliches? Wenn du Fußballfan bist und dich von der Masse abheben willst, gibt es möglicherweise den perfekten Weihnachtspulli für dich! Wie die offizielle Internetseite der Bundesliga berichtete, haben mittlerweile einige der deutschen Bundesligaklubs ihre eigenen hässlichen Weihnachtspullis. Vertreten sind unter anderem der FC Bayern München, Borussia Dortmund und die Eintracht aus Frankfurt. Den hässlichsten aller Bundesligapullis hat wohl der FC Schalke 04.  

     

    Die volle Ladung Spaß 

    Du willst dich nicht mit einem einfachen Weihnachtspulli begnügen? Dann zögere nicht dir ein Carry-Me-Kostüm zuzulegen. Du fragst dich, was ein Carry-Me-Kostüm ist? Ein Carry-Me-Kostüm ziehst du dir über deine Hose. Zusätzlich zu deinem hässlichen Weihnachtspulli sieht es nun je nach Motiv aus, als ob du von einem Schneemann, einem Weihnachtswichtel oder dem Weihnachtsmann höchstselbst auf den Schultern getragen wirst. Damit hast du nicht nur ein einzigartiges Outfit, sondern sorgst auch für eine Menge Spaß auf deiner Weihnachtsfeier! 

     

    Für die schicken Anlässe 

    Wenn auf deiner Weihnachtsfeier Anzüge angesagt sind, ist das noch lange kein Grund auch den Spaß daheim zu lassen. Ob komplett übertrieben oder eher dezent, auch für schicke Anlässe gibt es eine Menge weihnachtliche Anzüge oder auch Krawatten.  

    Ein solider Weihnachtsanzug könnte zum Beispiel in Weihnachtsbaum-Optik gestaltet sein, die Weihnachtskrawatten für Anzüge bieten ebenfalls allerlei Gestaltungsmöglichkeiten von Mistelzweigen, über Rentiere bis hin zu hässlichen Collagen.  

     

    Die richtige Präsentation 

    Egal, für welches Outfit du dich am Ende des Tages entscheidest, dir sollte bewusst sein, dass auch bei Weihnachtpullis die Präsentation von zentraler Bedeutung. Also gib Acht, womit du deinen hässlichen Pulli kombinierst und –und das ist am wichtigsten- trage ihn mit Stolz! Nur so kannst du dir sicher sein, dass sich deine Kollegen auch noch nach einem Jahr an dich und dein schön hässliches Outfit erinnern werden. 

    DIY - Weihnachtsgeschenke selbst machen

    DIY - Weihnachtsgeschenke selbst machen

    Wer kennt es nicht? Weihnachten steht schon wieder vor der Tür, aber du hast noch nicht mal für die Hälfte deiner Freunde und Familie ein passendes Geschenk gefunden. Also schnell noch auf Amazon geschaut, etwas herausgesucht, was sie vielleicht gebrauchen könnten und hoffen, dass es noch rechtzeitig zur großen Bescherung auf deiner Türschwelle erscheint.  

    Aber es gibt gute Nachrichten: Dieses Jahr wird es dir nicht passieren! Denn du setzt dich schon jetzt mit Weihnachten auseinander, was bedeutet, dass du genügend Zeit haben wirst, dir Geschenke für deine Liebsten auszudenken. Außerdem wirst du deine Geschenke dieses Jahr einfach selbst machen, anstatt dich auf Geschäfte und Lieferdienste verlassen zu müssen.  

    Warum? 

    Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke sind die wohl schönste Geste, die du deine Geliebten machen kannst! Damit zeigst du ihnen, dass du bereit warst Zeit und Mühe in ihr Geschenk zu investieren. Aber nicht nur das; selbstgemachte Geschenke sind außerdem einzigartig und tragen deine eigene, persönliche Note. So hält der Beschenkte immer auch eine einzigartige Erinnerung an dich in Händen.  

    Oft machen selbstgemachte Geschenke auch Sinn, wenn du versuchst umweltfreundliche und faire Produkte zu verschenken. Wenn du selbst die Rohmaterialien einkaufst und verarbeitest, musst du kein schlechtes Gewissen mehr haben, weil am anderen Ende der Welt jemand wegen deiner Weihnachtsgeschenke ausgebeutet wurde. Gleiches gilt für die Nachhaltigkeit deiner Geschenke. Viele Produkte werden unter dem Einsatz von Chemikalien hergestellt, können aber auch selbstständig mit Haushaltsartikeln und ganz ohne Schadstoffe hergestellt werden.  

    Auch toll an DIY-Geschenken ist, dass du mit ihnen vollkommene kreative Freiheit genießt, bei dem, was du machen willst, aber auch wie du es machen willst!  

    Aber was? 

    Die Möglichkeiten sind hier schier endlos. Im Prinzip kannst du so ziemlich alles selbst herstellen, solange du die Zeit und die Mühe dafür aufwenden kannst. Da du aber sicherlich nicht endlos Zeit haben wirst, habe ich im Folgenden einige Beispiele, die nach dem nötigen Zeit- und Arbeitsaufwand geordnet sind. 

    1) eine Grußkarte  

    Eine selbstgemalte Grußkarte ist das wohl einfachste und schnellste DIY-Geschenk, das du jemandem machen kannst. Trotzdem solltest du ihr Potenzial nicht unterschätzen, denn du kannst sie auf viele Weisen pimpen. So kannst du dir einen kreativen Text ausdenken oder das Innere der Karte mit Pop-up-Figuren ausstatten, die sich beim Aufklappen der Karte aufrichten. Wenn du etwas mehr Zeit hast, kannst du deine Weihnachtskarte auch mit LEDs oder anderen Spielereien ausstatten. 

    2) Konsumgegenstände 

    Hier kannst du kaum etwas falsch machen. Beobachte einfach, was dem Empfänger des Geschenkes besonders gut schmeckt und mache es einfach selbst. Besonders beliebte DIY-Geschenke sind hier Schokoladentafeln oder Teebeutel mit den Lieblingsgeschmäckern des Beschenkten. Wenn du nichts zum Essen oder Trinken verschenken willst, kannst du dich auch an Kosmetikartikeln versuchen. Zwischen Seifen, Deos und Badesalzen hast du genug Optionen und wirst sicherlich auch etwas finden, das dem Empfänger des Geschenkes zuspricht. Anleitungen zur Herstellung gibt es im Internet zu Hauf und für den weihnachtlichen Touch kannst du deine DIY-Kosmetikartikel mit Zimt-, Orangen- oder Apfelaromen versetzen.  

    3) Gebrauchsgegenstände 

    Wenn du sichergehen willst, dass dein Geschenk auch nach den Weihnachtstagen nicht in einer Kiste verstaubt, kannst du Dinge verschenken, die tagtäglich zum Einsatz kommen. Wenn dein Partner zum Beispiel für seine Arbeit immer einen Notizblock benutzt, könntest du darüber nachdenken ihm eine Hülle oder einen ganzen Notizblock zu basteln. In der Stuttgarter Zeitung erschien hierzu ein sehr gutes Tutorial. Andere nützliche Geschenke könnten personalisierte Kulis, Trinkflaschen oder auch Handyhüllen sein.  

    4) ein Weihnachtspulli 

    Wenn du wirklich viel Zeit auf der Hand hast und dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk verschenken willst, ist ein selbstgestrickter Weihnachtspulli dein perfektes Geschenk. Und wer freut sich denn nicht über einen lustigen Weihnachtspulli zu Weihnachten? Nadel und Wolle kannst du dir aus einem lokalen Geschäft besorgen und los geht’s! Inspiration für das Design kannst du dir auf unzähligen Internetseiten einholen, die sich mit Weihnachtspullovern beschäftigen. Als Anfänger solltest du dich eher an einfachen Mustern probieren, wenn du aber schon etwas erfahrener im Stricken bist, kannst du dich auch ausgefalleneren Designs wie Rentieren, Weihnachtsbäumen und Weihnachtsmännern versuchen. Um den Spaßfaktor noch zu erhöhen kannst du dir einen pfiffigen Spruch oder ein total ausgefallenes Design für den Pulli einfallen lassen. Lass deinen Gedanken einfach freien Lauf! Nun musst du nur noch über die nächsten Wochen und Monate dranbleiben und regelmäßig weiterstricken und fertig ist das beste Weihnachtsgeschenk, das du je gemacht hast! 

    So feierst du Weihnachten mit deinem Hund richtig!

    So feierst du Weihnachten mit deinem Hund richtig!

    Weihnachten mit dem Hund kann ein wahrer Albtraum werden, wenn man wichtige Sicherheitsvorkehrungen nicht beachtet. Giftstoffe, offenes Feuer und süße Verführungen können Hunde schnell außer Gefecht setzen und ihnen sogar ernsthaft schaden. Trotzdem solltest du dich davon nicht entmutigen lassen. Solange du einige wichtige Vorkehrungen triffst, kannst du auch mit Hund ein wunderschönes Weihnachtsfest mit allem, was dazu gehört, genießen. Es gibt sogar einige Möglichkeiten, wie du deinem haarigen Begleiter über die Weihnachtszeit kleine Freuden machen kannst.

     

    Vorsicht vor...

    Auch wenn du es vielleicht gerade denkst, musst du dich nicht von deinem Weihnachtsbaum verabschieden. Allerdings musst du wahrscheinlich einige Veränderungen und Upgrades vornehmen, um ihn haustierfreundlicher zu machen. Zuerst ist in Haushalten mit Hunden ein solider Weihnachtsbaumständer nötig. Dieser sollte möglichst schwer sein, damit dein Hund den Baum nicht so einfach umwerfen kann, wenn er mit ihm spielt. Weihnachtsbaumkugeln aus Glas und Kerzen mit offenem Feuer sind in der Gegenwart von Hunden ebenfalls problematisch. Wenn der Hund mit den Glaskugeln spielt und diese zersplittern, kann er sich ernsthafte Verletzungen zuziehen. Ähnlich sieht es bei Kerzen aus, an denen sich Hunde schnell verbrennen können. Geeignete Alternativen hierfür sind hölzerne Schmuckgegenstände und elektronische Kerzen, welche mindestens genau so schön aussehen wie echte Kerzen und weniger Aufwand benötigen.   

    Wenn du in der Weihnachtszeit gern Mistelzweige in deiner Wohnung aufhängst, solltest du darauf achten, dass diese außerhalb der Reichweite des Hundes hängen. Auch springend sollte er diese nicht erreichen können, denn diese enthalten für Hunde giftige Stoffe, die austreten, wenn er anfängt am Zweig zu knabbern. Auch bei Stechpalmen solltest du vorsichtig sein, da auch diese für Hunde giftige Stoffe enthalten. Achte auch beim Kauf oder Basteln eines Adventskranzes darauf, welche Pflanzen du benutzt und ob sie potenziell Unverträglichkeiten bei deinem Hund auslösen. Eine einfache Lösung ist auch hier künstliche Alternative zum herkömmlichen Adventskranz.

    Ob du es glaubst oder nicht, Hunde sollten in keinem Fall Schokolade naschen. Auch wenn du vielleicht schon einmal von anderen Hundehaltern gehört hast, dass ihr Hund manchmal etwas von ihrer Schokolade nascht, sei dir versichert, dass ein Hund in der Regel keine Schokolade verträgt. Zwar ist das stark von ihrem Alter, ihrer Größe und ihrem Gewicht abhängig, aber in jedem Fall vertragen Hunde den in Schokolade enthaltenen Wirkstoff Theobromin nicht. Zooplus weist außerdem darauf hin, dass das Risiko einer ernsthaften Vergiftung steigt, je höher der Kakaogehalt der gefressenen Schokolade ist. Das heißt, auch wenn dein Hund unbedingt einen Bissen von deiner Weihnachtsschokolade haben will, ist es zu seinem Besten, wenn er leer ausgeht.

    So genießt dein Hund Weihnachten!

    Aber wie versprochen gibt es auch eine Vielzahl süßer Ideen, mit denen du deinen Hund in Weihnachtsstimmung bringen und ihm an Weihnachten eine Freude machen kannst. So kannst du ihn dem Anlass entsprechend ankleiden. Weihnachtspullis für Hunde gibt es mittlerweile in allen Farben und Größen und du wirst bei der Auswahl bestimmt auch ein passendes Teil für deinen Hund finden. Damit sieht er nicht nur süß aus, sondern friert auch nicht beim alljährlichen Weihnachtsspaziergang. Wenn du willst, kannst du dich in der Weihnachtszeit sogar im Partnerlook mit deinem Hund kleiden. Besonders geeignet hierfür sind Weihnachtspullover mit Hunden als Motiv, aber deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Und keine Sorge, die Hundepullis sind so geschnitten, dass sie deinen Hund nicht in seiner Bewegungsfreiheit einschränken oder anderweitig behindern.

    Zwar muss dein Hund beim Weihnachtsfest auf kakaohaltige Leckereien verzichten, aber das heißt nicht, dass er nicht etwas Besonderes serviert bekommen darf. Statt seines normalen Futters kannst du ihm eine weihnachtliche Selektion seines Futters anbieten. Schau dich mal in der Weihnachtszeit im Fachhandel deiner Wahl um. In den meisten Fällen bieten diese Fachhandlungen speziell für das Weihnachtsessen zubereitete Hundeleckereien an, mit denen sich dein Hund ganz unbesorgt den Bauch vollschlagen kann.

    Zu guter Letzt muss dein Hund bei der Bescherung auch nicht leer ausgehen. Zwar solltest du auf Geschenkpapier und Schleifen verzichten, da er sich, wenn er vor Freude nicht aufpasst, daran verschlucken oder strangulieren kann, aber er wird sich sicherlich über einen frischen Hundeknochen freuen. Alternativ kannst du auch einfach mehr Zeit mit ihm verbringen, mit ihm spielen oder ihm eine extra Streicheleinheit genehmigen.

    Wie du siehst, ist es durchaus möglich ein sorgenfreies Weihnachtsfest mit Hund zu feiern, wenn du gewisse Vorkehrungen triffst. Beim Schmücken kannst du oft auch einfach auf dein Bauchgefühl vertrauen. Mit etwas Erfahrung wirst du erkennen, was für deinen Hund ein Problem darstellt und womit er umzugehen weiß. Wenn doch einmal Unsicherheiten aufkommen, informiere dich bei deinem Tierarzt und wenn dein Hund etwas Schädliches gefressen haben sollte, wende dich ebenfalls an einen Experten, damit dieser ernsthafte Schäden verhindern kann.

    Somit sollte deinem nächsten Weihnachtsfest mit Hund nichts mehr im Wege stehen! Merry Dogmas!

     

    5 Gründe, warum du dir dieses Jahr einen Weihnachtspulli kaufen solltest

    5 Gründe, warum du dir dieses Jahr einen Weihnachtspulli kaufen solltest

    Weihnachtspullis sind in den USA schon seit Jahren Kult. Ob in Filmen, Fernsehsendungen oder auf den Instagram-Accounts der Stars; Weihnachtspullis sind überall. Doch in Deutschland gehört der Weihnachtspullover noch nicht so richtig zur weihnachtlichen Tradition. Dennoch gibt es zahlreiche Gründe, warum du dir schon dieses Jahr einen eigenen Weihnachtspulli zulegen solltest. Im Folgenden findest du die fünf besten:

    1) Sei ein Trendsetter!

    Laut der Welt fasst der der Weihnachtspulli-Trend in Deutschland erst langsam Fuß, aber in den nächsten Jahren wird er sich zu dem Weihnachtstrend schlechthin entwickelt. So wird er Einzug in die meisten Bekleidungsgeschäfte finden und du wirst kaum noch einen Pulli finden, den nicht schon ein anderer aus deinem Umfeld trägt. Wenn du dir noch dieses Jahr einen dieser schönen hässlichen Pullis zulegst, gehörst du in jedem Fall noch zu den auserwählten Ersten, die diesen Trend in Deutschland genießen und kannst mit deinem einzigartigen Pulli zusehen, wie dich Freunde und Bekannte in den nächsten Jahren kopieren werden.

    2) Zeige dein Modebewusstsein!

    Weihnachtspullis sind schon lange nicht mehr nur ein kitschiges Accessoire oder ein hässlicher Scherzartikel. Über die Jahre haben sie sich geradezu zu einem Modestatement entwickelt. Promis lassen sich mit ihnen ablichten und zelebrieren ihre grässlichen Pullis mit ihrer Community und Privatpersonen kombinieren sie mit schicken Outfits für Weihnachtsfeiern und Silvesterpartys. Und das gilt nicht nur für Frauen! Auch Männer, die oft für ihre geringere Modeaffinität bekannt sind, können sich bei der Wahl von ihrem Weihnachtspulli austoben, denn es gibt mittlerweile jede Menge Weihnachtspullis für Männer. Also lass dich nicht lumpen und zeige deinen Freunden und Arbeitskollegen beim nächsten Anlass, wie cool dein Style wirklich ist.

    3)  Steigere deine Vorfreude!

    Fällt es dir zu Beginn der Vorweihnachtszeit auch oft schwer in Weihnachtsstimmung zu kommen? Hindern dich der Arbeitsalltag und die vielen Aufgaben im Haushalt auch daran, dich auf die Weihnachtstage zu besinnen? Dann könnte eine Weihnachtspulli genau das Richtige für dich sein. Mit den verspielten Designs, lustigen Slogans und Blinklichtern kommst du garantiert in Stimmung für das große Fest und dabei ist es egal, wo du gerade bist. Ob auf Arbeit, beim Geschenkekauf oder beim Wohnungsputz; der Sweater wird dich durch deinen Alltag begleiten, dir stets ein Lächeln auf das Gesichts zaubern und deine Vorfreude auf das große Fest steigern! 

    4) Ein wenig Spaß muss sein!

    Wenn du nicht der Typ für besinnliche Stunden vor dem Kaminfeuer und Weihnachtslieder bist und anstelle der Besinnlichkeit lieber etwas mehr Spaß hättest, solltest du dich mal nach einem Weihnachtspulli umsehen. Denn wie die Frankfurter Neue Presse bereits erkannt hat, ist der Weihnachtspullover ein gutes Mittel, um das Weihnachtsfest mit einer Schippe Ironie zu gestalten. Mit einem passenden Pulli kannst du das, was dir wichtig ist, wieder in den Vordergrund stellen und auch in der Weihnachtszeit jede Menge Spaß haben!

    5) Er lässt sich mit deinen Hobbies vereinen!

    Die Designs von Weihnachtspullis sind vielfältig. Mittlerweile umfassen ihre Slogans und Grafiken so viele Themen, dass garantiert auch dein Hobby vertreten sein wird. Ob du gerne mit Freunden über einen Weihnachtsmarkt schlenderst und Glühwein trinkst oder doch lieber in einer Kneipe mit Arbeitskollegen mit einem perlenden Bier anstößt, es wird einen Pulli geben, der einen passenden Spruch dazu parat hat! Sogar Fußballfans können unter den Weihnachtspullover ein passendes Teil für ihre nächste Fahrt zum Stadion finden. Hier ist für jeden etwas dabei!